Aktuelle Meldungen

Das Gemeindehaus ist wieder für Veranstaltungen und Vermietungen geöffnet

Gemeindeveranstaltungen können nach den aktuell geltenden Corona-Verordnungen und der Entscheidung des KGRs im Gemeindehaus nach Rücksprache mit dem Pfarramt, wieder stattfinden, sofern die Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden.

Wir freuen uns, dass nun wieder manches möglich ist. Natürlich muss auch bei diesen Veranstaltungen der Abstand gewahrt (dadurch kann die Personenhöchstzahl eingeschränkt sein) und Hygieneregeln eingehalten werden, darüber hinaus ist die Anmeldung notwendig und teilweise das schriftliche Festhalten aller Teilnehmenden.

Feiern unter 100 Personen sind ab dem 1.Juli wieder möglich. Auch unser Gemeindehaus steht daher nun wieder für solche Feiern zur Verfügung. Vermietungsanfragen richten Sie bitte an das Pfarramt. Auch hier gelten, wie überall, die Abstands- und Hygieneregelungen, so wie die aktuelle Corona-Vorordnung der Landesregierung, dadurch kann die Teilnehmerzahl eingeschränkt sein.

 

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 16.07.20 | July live, per Video und gestreamt

    Der Kirchenbezirk Nürtingen lädt am Sonntag, 19. Juli, zu einem Festgottesdienst mit Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July ein. Weil die Besucherzahl auf 99 begrenzt ist gibt es die Predigt live, per Video und als Livestream des Evangelischen Jugendwerks.

    Mehr

  • 15.07.20 | Auf dem Hugenotten- und Waldenserpfad

    Der Hugenotten- und Waldenserpfad folgt den Hauptfluchtrouten evangelischer Christen Ende des 17. Jahrhunderts aus der südfranzösischen Dauphiné und den piemontesischen Tälern Italiens. Er führt auch durch Württemberg und erinnert auch an Flucht, Exil und Integration. Elk-wue.de hat das Waldensermuseum an diesem Weg besucht.

    Mehr

  • 13.07.20 | Kretschmann: „Am Abtreibungskompromiss nicht rütteln“

    Ministerpräsident Winfried Kretschmann will an den bestehenden gesetzlichen Regelungen zur Abtreibung festhalten. Am "Abtreibungskompromiss" solle nicht gerüttelt werden. Damit reagierte er auf die aktuellen Diskussion um das neue Grundsatzprogramm der Grünen und um Kriterien für die Neueinstellung von Ärzten an Unikliniken. Zum Mitgliederschwund der Kirchen sprach er von notwendigen Reformen, ist sich aber sicher: "Die Gesellschaft war nie so christlich wie heute."

    Mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de