Posaunenchor


Ein kleiner Posaunentag

Es war ein kleiner Posaunentag. Am 23. September waren 44 Bläserinnen und Bläser aus Posaunenchören des Kirchenbezirks Schwäbisch Gmünd und aus Nachbardekanaten gekommen. Um mit dem Posaunenchor Waldhausen dessen 50-jähriges Bestehen zu feiern. Zusammen mit rund 300 Besuchern wurde im Gottesdienst zugleich das äußerst seltene Jubiläum des Dirigenten begangen:

Theodor Nasser, der 1968 den Chor begründet hatte, ist noch immer der Chorleiter. Am Ende des festlichen Gottesdienstes, an dem auch Landesposaunenwart Hans-Ulrich Nonnenmann teilnahm, ging es zu wie beim großen Posaunentag in Ulm. Alle Bläserinnen und Bläser streckten zum Zeichen des gemeinsamen Gotteslobs ihre Instrumente in die Höhe.

Über uns